International Business Management Master (mit IBS Wien)

Fakultät: Management- und Kulturwissenschaften
Standort: IBS-Akademie Wien/Innsbruck, Österreich
Studienabschluss: Master of Arts
Regelstudienzeit: 4 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte: 120
Immatrikulation zum: Winter- und Sommersemester, nachfrageabhängig
Kooperationspartner: IBS-Akademie Wien, Österreich

mit den Studienrichtungen:

  • Internationales Tourismusmanagement
  • Marketing- und Eventmanagement
  • Management im Gesundheitswesen
  • Digitales Transformations-Management

Nach dem Masterstudium sind Sie für Aufgaben in Führungspositionen im internationalen Kontext ebenso vorbereitet als auch für den Weg in die unternehmerische Selbständigkeit.

Die IBS-Akademie bietet im Masterstudiengang International Business Management vier Studien­richtungen an, die darauf ausgerichtet sind, Ihnen eine fundierte betriebswirtschaftliche Basis­ausbildung und darauf aufbauend das notwendige Spezialwissen für die jeweiligen Bereiche zu vermitteln. Bei allen vier Studienrichtungen werden Sie von führenden Persönlichkeiten aus der österreichischen Wirtschaft unterrichtet und bekommen so unschätzbare Einblicke in die Praxis.

  • Internationales Tourismusmanagement
  • Marketing- und Eventmanagement
  • Management im Gesundheitswesen
  • Digitales Transformations-Management
  • Studienkonzept

    Das Beste aus zwei Welten – unser einzigartiges Studienkonzept

    Dank der Kombination aus Fern – und Präsenzunterricht, erhalten Sie das Beste aus der realen und virtuellen Welt.

    Wie sieht das konkret aus?

    Präsenz- und virtuelle Vorlesungen wechseln sich im Großen und Ganzen ab. So ist im Schnitt einmal pro Monat eine Präsenzvorlesung und im nächsten Monat eine virtuelle Vorlesung. Das heißt einmal im Monat haben Sie in der Regel Donnerstagabend, Freitagabend, Samstag und Sonntag ganztags Vorlesung.

    Wer an der Vorlesung vor Ort nicht teilnehmen kann, hat zwei Möglichkeiten: Er besucht die Vorlesung live online (von wo auch immer) oder er sieht sich die aufgezeichnete Vorlesung später an. Denn fast alle Vorlesungen werden auch aufgezeichnet. Damit bieten wir Ihnen absolute Flexibilität!

    Aufgrund unserer kleinen Studiengruppen haben Sie in den geblockten Präsenzphasen einen einzigartigen persönlichen Kontakt zu unseren Dozenten.

    Mit den virtuellen Vorlesungen bieten wir Ihnen eine weitere Möglichkeit das Studium noch flexibler in Ihren (Berufs-)Alltag einzubauen.

    Das Konzept wird mit Ihrer persönlichen Studienbetreuung abgerundet. Sie steht Ihnen während Ihres gesamten Studiums mir Rat und Tat zur Seite.

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Die Zulassung zum konsekutiven Masterstudium International Business Management setzt den berufsqualifizierenden Abschluss entsprechend einem Umfang von mindestens 180 ECTS- Punkten voraus.

    Bewerber für den Master-Studiengang sollten darüber hinaus folgende fachliche und soziale Voraussetzungen mitbringen:

    • besonderes Interesse an der globalen Wirtschaft
    • Englischkenntnisse der Niveaustufe B" des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens
    • Bereitschaft auf internationale Ebene tätig zu sein
    • Interesse an verschiedenen Kulturen
    • Kommunikationsfreudigkeit
    • Teamfähigkeit
  • Inhalte und Studienziele

    Der Masterstudiengang International Business Management vermittelt die Kenntnisse und Fähigkeiten, die erforderlich sind, um Studierende in einem globalisierten Umfeld der Wirtschaft für anspruchsvolle Führungsaufgaben zu qualifizieren (Innovationsmanagement, Business Plans, Mobilität der Zukunft, Produktmanagement, Nachhaltige Unternehmensplanung, Controlling, Internationales Wirtschaftsrecht, Digitales Transformationsmanagement).

    Er ist auf die Umsetzungs- und Handlungskompetenz der Studierenden ausgerichtet und orientiert sich am Qualifizierungsbedarf der Führungskräfte in der internationalen Wirtschaft (Personalmanagement im internationalen Kontext, Interkulturelle Kompetenz, Social Media Management, Zukunftswerkstatt).

    Die Vermittlung der Kompetenzen erfolgt vorwiegend im Rahmen von Projektarbeiten, Workshops, studentischer Forschung, Feldarbeit, Exkursionen etc.

    Je nach Studienrichtung gestalten sich die jeweiligen Inhalte und Studienziele spezifisch siehe nachführend.

  • Berufliche Perspektiven
    • in allen Management-Bereichen der nationalen und internationalen Wirtschaft
    • in internationalen und nationalen Managementebenen
    • in Forschungsinstituten
    • siehe Vertiefungsrichtungen
  • Studienkosten

    Die IBS-Akademie ist ein privater Bildungsanbieter, der mit der staatlichen Hochschule Zittau/Görlitz kooperiert. Daher werden die Studienplätze durch Einnahmen von Studiengebühren erhoben.

    Bereits mit 255,- Euro/Monat können Sie Ihre Studienkosten begleichen! Hier ist eine Auflistung sämtlicher Zahlungsmodelle

    • 35 Monatsraten á 255,- Euro
    • 20 Monatsraten á 442,- Euro
    • 4 Teilzahlungen á 2.177,- Euro

    Hinzu kommen einmalig 392,- Euro Einschreibe- und 500,- Euro Prüfungsgebühr.

Schwerpunkte

Digital Transformation Management

Studienrichtung des Master-Studiums International Business Management

In diesem Master-Studium vermitteln wir Ihnen alle nötigen Wirtschaftskenntnisse, um einen internationalen Betrieb führen zu können. Zusätzlich erhalten Sie spezielle Kenntnisse rund um das Thema Digitalisierung bzw. digitale Transformation – und das von Top-Managern, die ihr Wissen bei den Vorlesungen weitergeben. Damit können Sie bereits im Unterricht netzwerken. Nicht selten wurden engagierte Studierende in der Vorlesung bereits abgeworben.

Die Digitalisierung wird in Österreich bis zum Jahr 2030 Tausende zusätzliche Jobs schaffen. Die fünf wertvollsten Unternehmen der Welt sind digitale Firmen bzw. Konzerne. Experten im Bereich Digitalisierung werden daher dringend gesucht!

Sie schauen in die Zukunft, möchten die neue digitale Welt ganzheitlich verstehen und bei dem Aufbau der digitalen Kompetenz in einem Unternehmen federführend mitwirken?

Dann sind Sie der richtige Kandidat für ein Studium mit dem Schwerpunkt Digitalisierung.

Schwerpunkte der Studienrichtung Digital Transformation Management/
Die wichtigsten Themen dieses berufsbegleitenden Masterstudiums sind:

  • generalistischer wirtschaftlicher Ansatz und Anwendungsmöglichkeiten
  • Digitalisierung
  • Digitale Transformation
  • Technologien Digitaler Transformation
  • Notwendige strukturelle und systemische Veränderung eines Unternehmens (case studies von erfolgreichen digitalen Unternehmen)
  • Studieninhalte

    Die Studieninhalte reichen von Business Plans über Produktmanagement bis hin zu sämtlichen Themen der Digitalisierung. Dabei lernen sie neueste Technologietrends (wie Künstliche Intelligenz, Blockchain und Kryptowährungen, Virtual und Augmented Reality, etc.) zu verstehen und wertschöpfend auch über das bestehende Geschäftsmodell hinaus einzusetzen.

    Das Masterstudium mit dem Schwerpunkt „Digitalisierung“ an der IBS-Akademie bietet Ihnen einen 100%igen Praxisbezug. Unternehmen benötigen dringend Mitarbeiter, die alte Strukturen und Prozesse aufbrechen und durch intelligente, digitale Lösungen ersetzen. Dank der breitgefächerten Ausbildung besitzen Sie anschließend die Kompetenz, ein Unternehmen in der digitalen Transformation strategisch, organisatorisch, kulturell und personell zu begleiten – und zwar in jeglicher Wirtschaftsbranche.

    Das Curriculum für das Master-Studium Digital Transformation Management

    Im Zuge des Studiums absolvieren Sie 10 allgemeine betriebswirtschaftliche und 5 spezifische Module der Studienrichtung. Letztere machen 55 ECTS-Punkte vom gesamten Arbeitsaufwand (120 ECTS-Punkte) aus.

  • Betriebswirtschaftliche Module
    • Business Plans (5 ECTS)
    • Change Management (5 ECTS)
    • Human Resources Management (5 ECTS)
    • International Controlling(10 ECTS)
    • Internationales Wirtschaftsrecht (5 ECTS)
    • Kommunikations- und Konfliktmanagement (5 ECTS)
    • Nachhaltige Unternehmensführung (5 ECTS)
    • Produktmanagement (10 ECTS)
    • Social Media Management (5 ECTS)
    • Zukunftswerkstatt (10 ECTS)
  • Spezifische Module der Studienrichtung
    • Digital Transformation Management mit Praxisprojekt (10 ECTS)
    • Digitalisierung und Digitale Transformation (5 ECTS)
    • Technologien Digitaler Transformation mit Praxisprojekt (10 ECTS)
    • Forschungsseminar (5 ECTS)
    • Abschlussmodul (Master-Arbeit und Verteidigung) (25 ECTS)
  • Karriereaussichten nach dem Studium

    Sie schließen das Studium „Digitales Transformationsmanagement“ mit dem Titel „Master of Arts“ (120 ECTS Punkte) ab. Mit diesem zukunftsorientierten Abschluss eines Studiums im Bereich der Digitalisierung können Sie den unterschiedlichsten Branchen Fuß fassen. Zum Beispiel in folgenden Funktionen:

    • Innovationsmanagement
    • Digital Consulting
    • Qualitätsmanagement
    • Innovative Betriebsführung

Internationales Tourismusmanagement

Der Tourismus wächst jährlich stärker als die Weltwirtschaft. Wollen Sie in einer aufstrebenden Branche arbeiten, viel reisen und die Tourismusentwicklung positiv mitgestalten?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. In der Master-Studienrichtung Internationales Tourismus­management vermitteln wir Ihnen alle nötigen Wirtschaftskenntnisse, um einen Betrieb zu führen. Zusätzlich erhalten Sie spezielle Tourismus-relevante Kenntnisse – und das von Top-Managern, die ihr Wissen bei den Vorlesungen weitergeben. Damit können Sie bereits im Unterricht netzwerken. Nicht selten wurde engagierten Studierenden in der Vorlesung bereits ein Job im Tourismusmanagement angeboten.

Schwerpunkte der Studienrichtung Internationales Tourismusmanagement

Die wichtigsten Themen dieses berufsbegleitenden Masterstudiums sind:

  • generalistischer wirtschaftlicher Ansatz und Anwendungsmöglichkeiten
  • internationaler Tourismus
  • Mobilitätsmanagement
  • interkulturelle Kompetenzen

Die Studieninhalte reichen vom Human Resources über Social Media Management bis hin zur Zukunftswerkstatt. Fragen der Nachhaltigkeit und Digitalisierung finden Eingang in jedes Modul. Sie genießen an der IBS-Akademie eine umfassende Managementausbildung mit vertiefenden Fächern. Damit sind Sie bestens ausgebildet, um Führungspositionen in der Tourismuswirtschaft zu übernehmen.

Das Masterstudium bietet Ihnen einen 100%igen Praxisbezug. Ihr neu erworbenes Wissen können Sie direkt in Ihrem Beruf anwenden und damit punkten.

Das Curriculum für das Master-Studium Internationales Tourismusmanagement

Im Zuge des Studiums absolvieren Sie 10 allgemeine betriebswirtschaftliche und 5 spezifische Module der Studienrichtung. Letztere machen 55 ECTS-Punkte vom gesamten Arbeitsaufwand (120 ECTS-Punkte) aus.

  • Betriebswirtschaftliche Module
    • Business Plans (5 ECTS)
    • Change Management (5 ECTS)
    • Human Resources Management (5 ECTS)
    • International Controlling (10 ECTS)
    • Internationales Wirtschaftsrecht (5 ECTS)
    • Kommunikations- und Konfliktmanagement (5 ECTS)
    • Nachhaltige Unternehmensführung (5 ECTS)
    • Produktmanagement (10 ECTS)
    • Social Media Management (5 ECTS)
    • Zukunftswerkstatt (10 ECTS)
  • Spezifische Module der Studienrichtung
    • Interkulturelle Kompetenz (5 ECTS)
    • Internationaler Tourismus mit Praxisprojekt (10 ECTS)
    • Mobilitätsmanagement mit Praxisprojekt (10 ECTS)
    • Forschungsseminar (5 ECTS)
    • Abschlussmodul (Master-Arbeit und Verteidigung) (25 ECTS)
  • Karriereaussichten nach dem Studium

    Sie schließen das Studium „Internationales Tourismusmanagement“ mit dem Titel „Master of Arts“ (120 ECTS Punkte) ab. Sie sind damit für folgende Sparten bestens ausgebildet:

    • Touristisches Marketing
    • Unternehmens­beratung
    • Reiseveranstalter
    • Digitaltisierungsunternehmen für den Tourismus
    • Managementpositionen in der Hotellerie

Management im Gesundheitswesen

Der Gesundheitsbereich boomt. Wer betriebswirtschaftliche Kenntnisse vorweisen und diese auf den Gesundheits- und Pflegebereich anwenden kann, ist mehr denn je gefragt. In unserem berufsbegleitenden Masterstudium mit der Studienrichtung Management im Gesundheitswesen erwarten Sie Top-Manager, die ihr Wissen weitergeben.

Wenn Sie also einen Wirtschafts-Bachelor oder einen Bachelor in Gesundheits- bzw. Pflege­wissenschaften vorweisen können, und zukünftige Management­positionen im Gesundheitswesen anstreben, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir vermitteln Ihnen alle nötigen Wirtschaftskenntnisse, um einen Betrieb führen zu können. Zusätzlich erhalten Sie spezielle Kenntnisse, die Sie bei Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen wissen sollten.

Schwerpunkte der Studienrichtung Management im Gesundheitswesen

Die wichtigsten Themen dieses berufsbegleitenden Masterstudiums sind:

  • generalistischer wirtschaftlicher Ansatz und Anwendungsmöglichkeiten
  • Gesundheitswissenschaft
  • Gesundheitsökonomie
  • Pflegewissenschaften

Die Studieninhalte reichen von Human Resources Management, Produktmanagement, Zukunfts­werkstatt bis hin zu gesundheits- und pflegewissenschaftlichen Themen.

  • Betriebswirtschaftliche Module
    • Business Plans (5 ECTS)
    • Change Management (5 ECTS)
    • Human Resources Management (5 ECTS)
    • International Controlling (10 ECTS)
    • Internationales Wirtschaftsrecht (5 ECTS)
    • Kommunikations- und Konfliktmanagement (5 ECTS)
    • Nachhaltige Unternehmensführung (5 ECTS)
    • Produktmanagement (10 ECTS)
    • Social Media Management (5 ECTS)
    • Zukunftswerkstatt (10 ECTS)
  • Spezifische Module der Studienrichtung
    • Gesundheitsökonomie (10 ECTS)
    • Gesundheitswissenschaften mit Praxisprojekt (10 ECTS)
    • Pflegewissenschaften mit Praxisprojekt (5 ECTS)
    • Forschungsseminar (5 ECTS)
    • Abschlussmodul (Master-Arbeit und Verteidigung) (25 ECTS)
  • Karriereaussichten nach dem Studium

    Sie schließen das Studium „Management im Gesundheitswesen“ mit dem Titel „Master of Arts“ (120 ECTS Punkte) ab. Absolventen des Studiums für Gesundheitsmanagement arbeiten in folgenden Bereichen:

    • Krankenhäuser / Rehabilitations­kliniken
    • Medizinische Versorgungs­netze
    • private und gesetzliche Krankenkassen
    • Pharmaindustrie
    • Gesundheitstourismus

Marketing- und Eventmanagement

Im Master-Studium mit der Vertiefung Marketing- und Eventmanagement lernen Sie internationale Management-Tools sowie spezielle Kenntnisse im Bereich Marketing und Eventmanagement. Ein zeitgemäßes Marketing muss heute im gesamten Unternehmen integriert und vollständig vernetzt sein. Betriebswirtschaftlich fundiertes Wissen ist daher für jeden Marketing- und Eventmanager wichtig. Und natürlich kommen auch die Themen Markenpolitik, Projekt- und Netzwerkmanagement nicht zu kurz im Studium. Ein Großteil von Marketingbudgets wird mittlerweile für Events ausgegeben. Deshalb ist der Blick hinter Großveranstaltungen, wie Events von Red Bull oder Electric Love auch integrierter Bestandteil unseres Master-Studiums Marketing und Eventmanagement.

In den Vorlesungen werden Sie von Top-Managern unterrichtet, die ihr Wissen weitergeben. Damit können Sie bereits im Unterricht netzwerken. Nicht selten wurden engagierte Studierende in der Vorlesung bereits für einen interessanten Job im Bereich Marketing oder Eventmanagement abgeworben.

Trauen Sie sich den Spagat von Ökonomie, Finanzen und Organisation hin zu einem überaus empathischen und einfühlsamen Umgang mit Ihren Kunden zu? Sind Sie begeisterungsfähig und passen sich rasch wandelnden Gegebenheiten/Umgebungen an? Dann ist das Master-Studium Marketing- und Eventmanagement genau das Richtige für Sie!

Schwerpunkte der Studienrichtung Marketing- und Eventmanagement

Die wichtigsten Themen dieses berufsbegleitenden Masterstudiums sind:

  • generalistischer wirtschaftlicher Ansatz und Anwendungsmöglichkeiten
  • Brand Management
  • Projekt-und Eventmanagement
  • Ressourcen-und Netzwerkmanagement
  • Betriebswirtschaftliche Module
    • Business Plans(5 ECTS)
    • Change Management (5 ECTS)
    • Human Resources Management(5 ECTS)
    • International Controlling (10 ECTS)
    • Internationales Wirtschaftsrecht (5 ECTS)
    • Kommunikations- und Konfliktmanagement (5 ECTS)
    • Nachhaltige Unternehmensführung (5 ECTS)
    • Produktmanagement (10 ECTS)
    • Social Media Management (5 ECTS)
    • Zukunftswerkstatt (10 ECTS)
  • Spezifische Module der Studienrichtung
    • Brand Management (5 ECTS)
    • Projekt- und Eventmanagement mit Praxisprojekt (10 ECTS)
    • Ressourcen- und Netzwerkmanagement mit Praxisprojekt (10 ECTS)
    • Forschungsseminar (5 ECTS)
    • Abschlussmodul (Master-Arbeit und Verteidigung) (25 ECTS)
  • Karriereaussichten nach dem Studium

    Sie schließen das Studium „Digitales Transformationsmanagement“ mit dem Titel „Master of Arts“ (120 ECTS Punkte) ab. Mit diesem zukunftsorientierten Abschluss eines Studiums im Bereich der Digitalisierung können Sie den unterschiedlichsten Branchen Fuß fassen. Zum Beispiel in folgenden Funktionen:

    • Marketingmanagement
    • Produktmanagement
    • Mediaplanung
    • Eventmanagement
    • Marktforschung

  • Erfolgreiches Meldeverfahren

    Die Studiengänge wurden gemäß § 4 Abs. 2 der § 27-MeldeVO 2019 einem Meldeverfahren durch AQ Austria unterzogen. Die positive Meldeentscheidung zu allen Studiengängen können Sie sich hier herunterladen oder auf der Homepage von AQ Austria nachlesen.
    Im Falle des Widerrufs der Entscheidung über die Meldung durch das Board der AQ Austria dürfen die Studiengänge in Österreich nicht mehr durchgeführt werden. Die Meldung der Studiengänge ist bis 24.11.2027 gültig.

    Mit der Entscheidung über die Meldung der Studien ist keine Feststellung der Gleichwertigkeit mit österreichischen Studien und entsprechenden österreichischen akademischen Graden verbunden. Die Studien und akademischen Grade gelten als solche des Herkunfts- bzw. Sitzstaates (Deutschland).
    Die Gleichwertigkeit im Hochschulbereich zwischen Deutschland und Österreich wurde bereits im Jahr 2003 durch ein bilaterales Abkommen festgestellt.

    Das internationale Ansehen unserer Abschlüsse lässt sich auch darin sehen, dass unsere Absolventinnen und Absolventen an vielen renommierten Universitäten im Ausland mit offenen Händen aufgenommen werden. Selbst im elitären Oxford haben wir eine IBS Absolventin, die an der Oxford Brookes University ein PHD-Programm absolviert und dort bereits als Dozentin tätig ist. Ehemalige IBS-Studierende finden sich aber auch am L’institut d’études politiques de Paris, das im World University Ranking zu den weltweit besten Universitäten im Bereich Politik und Internationale Studien zählt oder an der Universität St. Gallen, eine der führenden Wirtschaftshochschulen in Europa.

Fachstudienberaterin

Foto: Dipl.-Kffr. Solvig Langschwager
Dipl.-Kffr.
Solvig Langschwager
Fakultät Management- und Kulturwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 3
Gebäude G IV, Raum 2.19
+49 3581 374-4266
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up