Bachelor-Studium Management im Gesundheitswesen (mit IBS Wien)

Fakultät: Management- und Kulturwissenschaften
Standort: IBS-Akademie Wien/Innsbruck, Österreich
Studienabschluss: Bachelor of Arts
Regelstudienzeit: 5 Semester, berufsbegleitend
ECTS-Punkte: 180
Immatrikulation zum: Winter- und Sommersemester, nachfrageabhängig
Kooperationspartner: IBS-Akademie Wien, Österreich

Der Gesundheitsmarkt verändert sich laufend und gehört zu den am stärksten wachsenden Branchen der Wirtschaft. Ein steigendes Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung und die voran­schrei­tende Digitalisierung der medizinischen Versorgung verlangt nach Expertinnen und Experten im Gesundheits­wesen. Daher entwickelte die IBS-Akademie den Bachelor Studiengang Management im Gesundheitswesen um auf die hohe Nach­frage an Führungspositionen im Gesundheits­management zu reagieren und eine zeit­effiziente Möglichkeit für den Karriereaufstieg zu schaffen. Durch Anrechnungen kann sich die Studienzeit um bis zu drei Semester verkürzen.

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Sie haben einen staatlich anerkannten Abschluss:

    • Einer Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegeschule
    • einer berufsbildenden höheren Schule (BHS) in Österreich  oder einer Handelsakademie oder
    • einer höheren Lehranstalt für wirtschaftliche oder touristische Berufe in Österreich
    • als BetriebswirtIn in Deutschland

    Der Abschluss kann mit bis zu 60 ECTS-Punkten angerechnet werden.

    Ein Einstieg in das Studium ist für Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen auch ohne Matura möglich. Dies wird im Einzelfall gerne geprüft. Darüber entscheidet das Zulassungsamt der Hochschule Zittau/Görlitz im Einzelfall. Qualifizierungsabschlüsse aus Drittländern sind davon ausgenommen!

    Upgrade-Bachelor speziell für diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sowie Personen im gehobenen medizinisch- technischen Dienst

    Healthcare Management

    Schwerpunkte des Bachelor Management im Gesundheitswesen
    Das Studium qualifiziert Sie unter anderem für folgende Aufgaben:

    • Entwicklung moderner Versorgungs- und Betreuungskonzepte
    • Planung und Überwachung der Personalkapazitäten
    • Aufbau effizienter Organisationsstrukturen
    • Erarbeitung von Finanzierungskonzepten
    • Planung, Durchführung & Überwachung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
    • Planung und Aufbau eines betrieblichen Gesundheitsmanagements in Unternehmen

    Upgrade-Bachelor speziell für AbsolventInnen von HAKs, HLWs und Wirtschaftskollegs

    Health Economics

    Der Studiengang Management im Gesundheitswesen – Health Economics wurde speziell auf AbsolventInnen von HAKs, HLWs und Wirtschaftskollegs zugeschnitten. Durch Ihre kaufmännische Vor­bildung ist eine Anrechnung von BWL-Modulen (60 ECTS) möglich und somit kann sich die Studien­zeit um bis zu 3 Semester verkürzen. Im Studium liegt der Fokus auf den sozial- und gesund­heits­wissenschaftlichen Inhalten. Damit stehen Ihnen Tür und Tor für einen Karriereschritt im Gesundheits­bereich offen.

  • Zielgruppe

    Der Studiengang Management im Gesund­heits­wesen wurde für berufstätige diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, sowie Personen, die im gehobenen medizinisch-technischen Dienst arbeiten, entwickelt. Wenn Sie sich beruflich weiterentwickeln wollen oder eine höhere Position im Gesundheits- und Sozial­bereich anstreben, bietet sich hiermit eine ideale Lösung. 

    Ebenso können AbsolventInnen von Handelsakademien oder von Höheren Lehranstalten für wirtschaftliche oder touristische Berufe in Österreich in das Studium einsteigen.

  • Studienziele und Inhalte

    Der Bachelorstudiengang »Management im Gesundheitswesen« ist eine Antwort auf den ständig steigenden Bedarf an interdisziplinär qualifiziertem Personal. Ziel des Studiengangs ist die Ausbildung von Fach- und Führungskräften für den unterschiedlichen Einsatz im Gesundheitswesen.

    Die Studierenden erwerben ein breites fachliches Wissen aus den Bereichen Management, Medizin, Gesundheitswissenschaft sowie Methodenwissen, insbesondere im Bereich der empirischen Sozialforschung. Im Verlauf des Studiums erfolgt eine Vertiefung im Bereich der Gesundheitsökonomie durch die Module Gesundheitsökonomie, stationäre und ambulante Versorgung und Innovationen im Gesundheitswesen.

    Namhafte Fachexperten aus verschiedenen Einrichtungen und ermöglichen den beiderseitigen Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis.

    Studieninhalt Healthcare Management

    Das Curriculum für das Studium Management im Gesundheitswesen – Healthcare Management

    • Business Economics (ABWL)
    • Business English
    • Empirische Sozialforschung / Statistik
    • Forschungsprojekt
    • Gesundheitsökonomie
    • Healthcare Marketing
    • HR Management
    • Investition / Finanzierung
    • IT & Digitalisierung
    • Krankenhaus Management
    • Leadership und Self Management
    • Medizintechnik und -produkte
    • Pharma Market
    • Projekt-/ Prozess- und Wissensmanagement
    • Public Health
    • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
    • Rechnungswesen / Kostenrechnung
    • Recht / Recht im Gesundheitswesen
    • Risiko- und Krisenmanagement
    • Systematische Literaturrecherche und wissenschaftliches Arbeiten
    • Volkswirtschaftslehre
    • Abschlussmodul (Bachelor-Arbeit und Verteidigung)

    Studieninhalt Health Economics

    Curriculum für das Studium Management im Gesundheitswesen –

    • Diagnostik und Therapie
    • Empirische Sozialforschung / Statistik
    • Fachsprache Medizin
    • Forschungsprojekt
    • Gesundheitsökonomie
    • Healthcare Marketing
    • HR Management
    • Investition / Finanzierung
    • IT & Digitalisierung
    • Krankenhaus Management
    • Krankheitslehre
    • Leadership und Self Management
    • Medizintechnik und -produkte
    • Pharma Market
    • Public Health
    • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
    • Recht / Recht im Gesundheitswesen
    • Risiko- und Krisenmanagement
    • Systematische Literaturrecherche und wissenschaftliches Arbeiten
    • Abschlussmodul (Bachelor-Arbeit und Verteidigung)
  • Studienablauf

    1. - 4. Semester: Curriculum laut Vorbildung: Healthcare Management oder Health Economics

    5. Semester: Abschlussmodul (Bachelor-Arbeit und Verteidigung)

  • Studienziel

    Der Studiengang wird mit dem Ziel angeboten, Fachleu­te für den Einsatz im Gesundheitsbereich auszubil­den. Er ist durch eine interdisziplinäre Form des Kom­petenzerwerbs und der Stoffvermittlung gekennzeichnet.

    Die Studierenden haben dadurch die Möglichkeit sich:

    • berufsbegleitend auf wissenschaftlichem Niveau zu qualifizieren,
    • generalistisches Wissen zur Führung von Betrieben Betrieben im Gesundheitswesen anzueignen und
    • neben betriebswirtschaftlichem Fachwissen ihre me­thodischen, kommunikativen und personalen Kompe­tenzen weiterzuentwickeln
  • Studienkonzept

    Schnelles, berufsbegleitendes Bachelor-Studium mit bester Work-Life-Study-Balance

    Die IBS-Akademie bringt hochwertige europäische Studienprogramme nach Österreich mit der besten Work-Life-Study-Balance. Bei uns muss man sich nicht zwischen Beruf und Studium entscheiden. Auch neben einem Full-Time Job können die Studiengänge gut absolviert werden. Für Absolventen und Absolventinnen einer Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege (Studienrichtung: Health Care Management) oder einer HLW, HLT, HAK oder eines Kollegs (Studienrichtung: Health Economics) ist darüber hinaus die Anrechnung besonders attraktiv. Bis zu drei Semester kann man sich dadurch ersparen. Persönliche Betreuung während des gesamten Studiums, sowie hochkarätige Manager als Dozenten sind weitere Pluspunkte.

    In den Vorlesungen profitieren Studierende von einem intensiven, direkten Austausch mit Dozenten und Studienkollegen. Unsere persönliche Studien­betreuung steht Ihnen während des gesamten Studienjahres mit Rat und Tat zur Seite.

    Die gesamte Studienphase umfasst ca. 11 Wochenenden: In der Regel ist das Freitag später Nachmittag, Samstag und Sonntag ganztags. Zusätzlich kommen eine Intensiv­woche im Winter­semester und eine im Sommersemester (also insgesamt 2 Wochen für das gesamten Studium) hinzu – abwechselnd in Präsenz und Online. Wer an der Vorlesung vor Ort nicht teilnehmen kann, hat zwei Möglichkeiten: Er besucht die Vorlesung live online (von wo auch immer) oder er sieht sich die aufgezeichnete Vorlesung später an. Denn fast alle Vorlesungen werden auch aufgezeichnet. Gleich zu Studienbeginn ermöglicht ein detaillierter Studienplan mit allen Blöcken und Terminen die rechtzeitige Einplanung von Lerneinheiten neben

  • Studienkosten

    Die IBS-Akademie ist ein privater Bildungsanbieter, der mit staatlichen, europäischen Hochschulen kooperiert. Die IBS-Akademie finanziert ihre Studienplätze durch die Erhebung von Studiengebühren.

    Bereits mit 274,- Euro/Monat können Sie Ihre Studienkosten begleichen! Hier ist eine Auflistung sämtlicher Zahlungsmodelle

    (bei max. Anrechnung von 60 ECTS):

    • 30 Monatsraten á 274,- Euro
    • 18 Monatsraten á 452,-Euro
    • 3 Teilzahlungen á 2.660,- Euro

    Hinzu kommen einmalig 465,- Euro Einschreibe- und 500,- Euro Prüfungsgebühr.

  • Berufliche Perspektiven

    Karriereaussichten als Gesundheitsmanagerin bzw. Gesundheitsmanager

    Der hochgefragte Mix aus akademischer Aus­bildung und praktischen Erfahrungen wird Sie beruflich beflügeln – ob bei der Jobsuche, oder später beim Erklimmen der Karriereleiter hin zu sehr gut bezahlten Positionen. Viele unserer rund eintausend Absolventen haben dank des Studiums an der IBS-Akademie beeindruckende Karrieren gemacht. Mit dem Upgrade-Bachelor Management im Gesundheitswesen können Sie leitende Positionen in den folgenden Bereichen erlangen:

    • Krankenhäuser
    • Pflege­einrichtungen
    • Krankenkassen
    • Pharma­unternehmen
    • Anbieter im Bereich Medizin­technik
  • Erfolgreiches Meldeverfahren

    Die Studiengänge wurden gemäß § 4 Abs. 2 der § 27-MeldeVO 2019 einem Meldeverfahren durch AQ Austria unterzogen. Die positive Meldeentscheidung zu allen Studiengängen können Sie sich hier herunterladen oder auf der Homepage von AQ Austria nachlesen.
    Im Falle des Widerrufs der Entscheidung über die Meldung durch das Board der AQ Austria dürfen die Studiengänge in Österreich nicht mehr durchgeführt werden. Die Meldung der Studiengänge ist bis 24.11.2027 gültig.

    Mit der Entscheidung über die Meldung der Studien ist keine Feststellung der Gleichwertigkeit mit österreichischen Studien und entsprechenden österreichischen akademischen Graden verbunden. Die Studien und akademischen Grade gelten als solche des Herkunfts- bzw. Sitzstaates (Deutschland).
    Die Gleichwertigkeit im Hochschulbereich zwischen Deutschland und Österreich wurde bereits im Jahr 2003 durch ein bilaterales Abkommen festgestellt.

    Das internationale Ansehen unserer Abschlüsse lässt sich auch darin sehen, dass unsere Absolventinnen und Absolventen an vielen renommierten Universitäten im Ausland mit offenen Händen aufgenommen werden. Selbst im elitären Oxford haben wir eine IBS Absolventin, die an der Oxford Brookes University ein PHD-Programm absolviert und dort bereits als Dozentin tätig ist. Ehemalige IBS-Studierende finden sich aber auch am L’institut d’études politiques de Paris, das im World University Ranking zu den weltweit besten Universitäten im Bereich Politik und Internationale Studien zählt oder an der Universität St. Gallen, eine der führenden Wirtschaftshochschulen in Europa.

Fachstudienberater

Foto: Prof. Dr. rer. pol. Jörg Saatkamp
Prof. Dr. rer. pol.
Jörg Saatkamp
Fakultät Management- und Kulturwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 114
+49 3581 374-4310
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up