Detailansicht

13. Oktober 2020

Fachlich - DIGITAL - Regional

Die Westsächsische Hochschule Zwickau hat im Zeitraum vom 08.10.-09.10. eine virtuelle internationale Konferenz zum Thema Fachlich - DIGITAL - Regional: Wirtschaftsfachsprache Deutsch lehren und lernen organisiert.

Themen aus dem Bereich der Mehrsprachigkeit im deutsch-tschechisch-polnischen Grenzraum, Fremdsprachendidaktik, Sprachvermittlung von berufsbezogenen Sprachkompetenzen, der effiziente Ressourcenallokation im Service Learning, projektorientierten Unterrichtsmethoden wurden zum Anlass eines intensiven Austausches zwischen Wissenschaftlern aus ganz Deutschland (u.a. Münster, Göttingen, Berlin, Jena, Zwickau, Görlitz), Tschechien, Bulgarien, Russland und Polen.

Die Fakultät Management und Kulturwissenschaften der Hochschule Zittau/Görlitz wurde durch Frau Prof. Dr. phil. Małgorzata Maćkowiak vertreten, die mit dem Thema: Fachsprachen- und Übersetzungsdidaktik an der Hochschule Zittau/Görlitz. Wege und Umwege der marktbezogenen Bildung ihre Idee der Transformation und Modernisierung des bisherigen Studienganges Wirtschaft und Sprache dargestellt hat. Der zurzeit konzipierte Studiengang Internationale Wirtschaftskommunikation ist Ergebnis einer außerordentlich effizienten, synergetischen Zusammenarbeit der Fachleute unserer Hochschule aus den Bereichen Wirtschaft, Kommunikation, Digitalisierung und Geisteswissenschaften. Es ist zugleich als Ausdruck eines außerordentlichen Engagements unserer Wissenschaftler sowohl in die regionale Verankerung der Hochschule im Dreiländereck als auch in ihre internationale Öffnung auf die europäischen Märkte anzusehen.

Foto: Prof. Dr. phil. Malgorzata Mackowiak
Ihre Ansprechperson
Prof. Dr. phil.
Malgorzata Mackowiak
Fakultät Management- und Kulturwissenschaften
02826 Görlitz
Brückenstraße 1
Gebäude G II, Raum 209
1.Obergeschoss
+49 3581 374-4288