Kultur und Management (Bachelor)

Alle Experten, Entscheidungsverantwortliche und Konsumenten sind sich in einem Punkt einig: kulturelle Angebote aller Art erhöhen die Lebensqualität von Einzelnen, Unternehmen und Regionen. Weltweite Vernetzungen verstärken eher noch den Trend zu kulturellen Freizeitaktivitäten in den Regionen. 

Da viele kulturelle Angebote und Institutionen - besonders die der sogenannten Hochkultur - in Deutschland durch die Öffentliche Hand finanziert werden, ergibt sich das Problem, dass aufgrund begrenzter finanzieller Mittel der Kommunen einerseits und wachsendem finanziellen Bedarfs dieser Institutionen andererseits Handlungsbedarf besteht. Hier sind kreative Problemlösungen gefragt. 

Darüber hinaus suchen die Trendbereiche der Kultur- und Kreativwirtschaft dringend nach fachübergreifend und kreativ ausgebildeten Talenten, wofür sich dieser Studiengang mit seinem vielseitigen Mix von Kultur- und Managementmodulen wie wenige andere anbietet.

Warum ist dieses Kultur-Management-Studium an der HSZG besonders?

 

Du wirst hier von Studenten der anderen Matrikel mit offenen Armen empfangen:

Du hast hier ein Gesicht und bist nicht nur ein anonymer Student mit einer Matrikel-Nummer. Studieren, Projekte machen und ein hohes Engagement zeichnen uns aus.

 

Du kannst künstlerische Aktionen selbst managen:
Kulturmanagement verbindet Kultur- und Kunstwissenschaften mit Wirtschaftswissenschaften bzw.  Management. In interdisziplinären und praxisnahen Projekten kannst Du das ausprobieren, was später Dein Berufsfeld sein wird. Sowohl kulturell-kreative Kompetenzen als auch Managementtechniken zu beherrschen macht Dir den Berufseinstieg und den Aufstieg viel leichter.

 

Du kannst viel Praxiserfahrung sammeln:

Durch Kulturschaffende und Unternehmer sowie auf Exkursionen bekommst Du die so wichtigen Einblicke in die Berufspraxis und schaust buchstäblich hinter die Kulissen. 

In der praktischen Tätigkeit in Projekten und bei der Organisation von Events kannst Du  Deine im Studium erworbenen Kenntnisse selbst anwenden und Deine Fähigkeiten erproben.  

 

Du gehst auch ins Ausland:

Während des Studiums verbringst Du ein Semester im Ausland. Dort studierst Du vor allem, lernst aber auch die Kultur und die Sprache besser kennen. Das ist für deinen Lebenslauf wichtig. Das Beste ist, dass der Aufenthalt optimal in den Studienablauf eingebunden ist und Du keine Studiengebühren zahlen musst.

 

Du kannst dich selbst ausprobieren:

Es kommt auf Dich an! Du organisierst gerne und Du interessierst Dich für ein breites Spektrum von Kulturangeboten? Dann komm zu uns! Wir suchen Dich und Deine Kreativität bei der Gestaltung verschiedener Veranstaltungen, Kunstaktionen, Festivals, Ausstellungen, Events. Einige lebendige Einblicke in die Vielfalt der Projekte unserer Studenten vermittelt die Facebookseite des Studiengangs.

Warum ist das Studieren in Görlitz besonders?

 

Du kannst schnell und unter besten Bedingungen studieren und leben:

Du diskutierst mit Gleichgesinnten in kleinen Gruppen. ProfessorInnen und DozentInnen sind persönliche Ansprechpartner in Seminaren und Vorlesungen. Auf dem modernen Campus hast Du kurze Wege und vielfältigen Kontakt zu Kommilitonen der anderen Studiengänge. ProfessorInnen unterstützen und beraten Dich, weil sie selbst daran interessiert sind, dass Du deinen Weg gehst.

 

Görlitz ist studentenfreundlich:

In unserer – nicht nur kulturell – aufregenden Stadt gibt es günstigen und stilvollen Wohnraum, niedrige Lebenshaltungskosten und kurze Wege.

 

Du kannst ein tolles Flair in Stadt und Region erleben:

Genieße das Flair der Altstadt mit ihren Kneipen und ihren Festen, die (Studenten-)Clubs, Programmkinos, lebendige Kulturszenen, diverse Festivals, Grillen und Chillen am Neißeufer.

Die Nähe zu Polen – Zgorzelec ist der polnische Teil der Europastadt Görlitz-Zgorzelec – öffnet weitere Möglichkeiten, eine andere Kultur direkt vor Ort kennen zu lernen.

 

Du hast sehr viele Möglichkeiten für Gesundheit und Freizeit:
Diverse Bioläden und der Wochenmarkt bieten gesunde Frische. Du kannst Baden, Sonnen und Surfen am nahen undefinedBerzdorfer See oder Schwimmen im neuen Neisse-Bad. Sportmöglichkeiten bieten der undefinedHochschulsport, diverse Fitnesscenter sowie Biken, Wandern, Klettern, Skifahren in der tollen Oberlausitz und im Riesengebirge.

 

Du bist trotzdem schnell mit Bus und Bahn in Berlin, Dresden, Breslau…
…falls Du auch dort Veranstaltungen besuchen willst.

Warum sollte ich überhaupt Kultur und Management studieren?

Kultur ist DER Zukunftsmarkt:

Die Kultur- und Kreativszenen in Deutschland und Europa verändern sich ständig und die Vielfalt an Ideen und Angeboten auf dem wachsenden Markt nimmt zu.


Kulturmanager sind vielseitig:

In den verschiedenen Sektoren der Kultur- und Kreativwirtschaft werden anspruchsvolle Aufgaben und Probleme durch kreative Arbeit, kulturelles Hintergrundwissen und vor allem Management-Know How gelöst.


Kulturmanager haben Perspektiven:

Veränderungen und Vielfalt der Kulturlandschaft erfordern immer mehr fähige Absolventen mit Kultur-Management-Wissen. Durch hohe Nachfrage bieten sich auch schon für Absolventen des Bachelorstudiengangs vielfältige, herausfordernde und interessante Berufsperspektiven in den Teilmärkten der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Was solltest Du „mitbringen“?

Deine Ideen, mit denen Du dich selbst verwirklichen willst. Wir sind sehr gespannt, was Du WILLST. Der „Geist der Kumas“ wird Dich auch nach dem Studium nicht verlassen. Durch den Alumni-Club und die Netzwerke bleiben wir in Verbindung.

Fachstudienberatung

Dr. phil. habil. Maik Hosang

Studiengangsverantwortlicher

Haus G IV / Raum 2.13

03581 - 374 - 4246
m.hosang@hszg.de
Anmelden
Direktlinks & Suche