Detailansicht

20. April 2020

Mit Pegel und Genuss durch die Isolation

Erfahre, wie du genussvoll durch die Isolation kommst.


 

Liebe Leser und Leserinnen,

mit dem Beginn einer weiteren Woche in Isolation und Homeoffice-Alltag, haben wir es uns mit diesem Blogeintrag zur Aufgabe gemacht, unsere Retter der letzten Wochen näher vorzustellen. Dabei handelt es sich unter anderem, um Rezepte, Zeitungen und Podcasts, die uns durch den vergangenen Monat begleitet haben.


Abgerundet wird das Ganze mit der Möglichkeit einer Teilnahme an unserer Umfrage, die wir im Rahmen des Moduls Produktmanagement für euch erstellt haben.


 

Unsere Isolationshighlights - Es sind die kleinen Dinge im Corona-Alltag -

Begonnen mit den Genusshighlights, lag es uns in Zeiten von Corona am Herzen, die gern besuchten Cafés und Bars einfach zu uns nach Hause zu holen. Demzufolge ist es keine Überraschung, dass auch wir uns als Bäcker und Barkeeper versucht haben und unsere Highlights mit euch teilen wollen. 

 

Unser Lieblingsgetränk für warme Frühlingsabende: Lillet Wild Berry 

Lillet Blanc in ein Weinglas geben, mit Eiswürfeln auffüllen und mit Limonade aufgießen. Gefrorene Wildbeeren hinzugeben und umrühren.

Zutaten:

  • 5cl Lillet Blanc 
  • 10cl Limonade
  • (Schweppes Russian Wild Berry)
  • Gefrorene Wildbeeren

Die perfekte Erfrischung für zwischendurch: Zitrus-Minz Limonade

Zucker und 50 ml Wasser aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln und anschließend auskühlen lassen. Zitrusfrüchte heiß waschen, je eine halbieren und auspressen. Den Rest der Zitronen und Limetten in Scheiben schneiden. Alle Zutaten in einem Gefäß verrühren.


Zutaten:

  • 50g Zucker 
  • 1/8 Bund Minze 
  • 1 ½ Zitrone 
  • 1 ½ Limette 
  • 5g Ingwer 
  • 1,5l Mineralwasser 


Unser Stückchen Kindheit: Marmorkuchen

Ofen auf 160 Grad vorheizen. Mehl, Natron und Backpulver vermischen und anschließend Zucker, Vanillezucker, Eier, Butter und Sahne dazugeben und 5 Minuten mixen. Den Teig halbieren und eine Hälfte mit Kakao und etwas Milch vermischen. Zuerst den hellen und anschließend den dunklen Teig in die Form geben. Mit einer Gabel die Masse leicht durchziehen, sodass eine Marmorierung entsteht. Kuchen für circa 45 – 50 min bei Umluft in den Ofen und danach auskühlen lassen. Abschließend kann der Kuchen wahlweise mit Kuvertüre überzogen oder mit Puderzucker bestreut werden.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 300g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250g weiche Butter
  • 200g Sahne
  • 2 EL Kakaopulver

 

Zeit für Denkanstöße und neue Impulse 

Neben Genuss und guter Laune, sollten die grauen Zellen unserer Meinung nach nicht zu kurz kommen. Im folgenden Abschnitt haben wir vereinzelt Möglichkeiten aufgezählt, die im Alltag voller Webinare und Onlinemeetings, neue Anreize und Denkanstöße geben, oder ein angenehmer Ausgleich sein können.

Podcasts mit Expertenmeinung und Köpfchen 

Unsere meistgehörten Podcasts sind neben „Treffpunkt: Zukunft“ des Zukunftsinstituts auch „Business Punk – How to Hack“ und „Baby got Business“, die sich unter anderem mit langfristigen Entwicklungen, Tipps fürs Arbeitsleben und der Social Media Landschaft auseinandersetzen. Jeder einzelne Podcast hat hier mehr zu bieten als nur Small-Talk und kann darüber hinaus, neue Eindrücke, Learnings und Denkanstöße mit auf den Weg geben.

Liebgewonnene Apps, Zeitungen und Onlinekurse für neuen Input 

Neben der Zeitung „DIE ZEIT“, welche übrigens auch Studentenabos anbietet, wollen wir euch die Apps Good News und Blinkist ans Herz legen. Bei Good News handelt es sich um eine App, die ausschließlich über gute Nachrichten informiert und so ein Kontrastprogramm zu der derzeitigen Berichterstattung darstellt. Die App Blinkist hingegen, bietet dem Leser die Kernaussagen verschiedenster Sachbücher, wodurch sich dieser schnell und unkompliziert informieren und weiterbilden kann. In Bezug auf den Erwerb neuer Fähigkeiten, wollen wir in jedem Fall auch Coursera nennen. Coursera.org bietet eine Vielzahl von Kursen an, die kostenlos zugänglich sind. Die Kurse werden unter anderem von Universitäten wie Yale, Stanford oder Duke angeboten und beschäftigen sich beispielsweise mit Themen aus der Wirtschaft, Informatik, Gesundheit und der Informationstechnologie. 

Jetzt seid Ihr gefragt! 


Zu guter Letzt wollen wir erneut auf die Teilnahme an unserer Umfrage bezüglich der Eisbahn des Wenzelsmarktes aufmerksam machen.


Die Beantwortung der Fragen dauert nicht lang und würde uns wirklich weiterhelfen.

 

Melissa Schwedhelm WTM19

 

keyboard_arrow_up